Trauer Text

Schöner Trauer Text

Mit einem guten Trauer Text drückt mein sein Mitgefühl für die Betroffenen aus.

Der Herr nahm meine Hand:
“Geliebtes Kind, nie ließ ich dich allein,
schon gar nicht in Zeiten der Angst und Not.
Wo du nur ein Paar Spuren in dem Sand erkennst,
sei ganz gewiss: Ich habe dich getragen.”

Nun aber ist es Zeit, dass wir unserer Wege gehen: Ich, um zu sterben, Ihr, um zu leben.

Trauer Text von Sokrates

Was heißt Sterben? Ich stehe an einem Ufer. Eine Brigg segelt in der Morgenbrise und steuert aufs offene Meer. Sie ist ein herrlicher Anblick und ich stehe da und sehe ihr nach, bis sie zuletzt am Horizont verschwindet und jemand neben mir sagt: “Jetzt ist sie nicht mehr da.” Nicht da! Wo dann? Nicht “da” für meine Augen, das ist alles…. Die Ferne und das Nicht-da-Sein sind auf meiner, nicht auf ihrer Seite und gerade in dem Moment, da hier neben mir einer sagt: Jetzt ist sie nicht mehr da, gibts andere, die sie kommen sehen und andere Stimmen rufen freudig aus: “da, da ist sie”. Und das heißt Sterben.

Wie wenn das Leben wär nichts andres
als das Verbrennen eines Lichts!
Verloren geht kein einzig Teilchen,
jedoch wir selber geh’n ins Nichts!
Denn was wir Leib und Seele nennen,
so fest in eins gestaltet kaum
es läst sich auf in tausend Teilchen
und wimmelt durch den Raum.

Es waltet stets dasselbe Leben.
Natur geht ihren ew’gen Lauf;
in tausend neu erschaffnen Wesen
steh’n diese tausend Teilchen auf.

Trauer Text von Theodor Storm

Ich glaube nicht, daß mit dem Tod alles aus ist.
Dieser wunderbare menschliche Körper,
dieses so unendlich komplizierte System,
unsere Seele, unsere Phantasie, unserer Gedanken –
alles nur für ein einmaliges kurzes Erdenleben?
Nein, das glaube ich nicht.
Kein Schöpfer wäre so verschwenderisch.
Wir verlassen die Erde. Aber wir kommen wieder.

Trauer Text von Heinz Rühmann

Keiner wird gefragt,
wann es ihm recht ist,
Abschied zu nehmen von Menschen,
Gewohnheiten, sich selbst irgendwann.
Plötzlich heisst es damit umzugehen,
ihn auszuhalten diesen Abschied,
diesen Schmerz des Sterbens,
dieses Zusammenbrechen, um neu aufzubrechen.

Trauer Text von Margot Bickel

Verwandter Beitrag wie Trauer Text: Trauergedichte